Mittwoch, 18. August 2010

Kokosnuss


Letztens gab es bei verschiedenen Discountern sehr leckeres Kokoseis,welches aus einer echten Kokosschale gelöffelt wurde. Es war wirklich lecker, darum ist es nicht verwunderlich dass ich plötzlicher Besitzer sehr vieler Kokosschalen bin. Was macht man damit??? Richtig, Kokosseife die in die Schale gegossen wird, aus Kokosöl, Kokosmilch, Kokosraspeln und...und...und..
Und so sieht das Ergebnis aus.
LG Ruth

Kommentare:

  1. Das sieht so toll aus!
    Hast du Frischhaltefolie in die Kokosnuss gelegt, bevor du die Seife hineingegossen hast?

    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. nein,einfach in die Schale,die Seife hat jetzt ein richtiges Kokosnussmuster.Damit sie wieder rausflutscht habe ich sie eingefroren,dann fest aufgeklopft..
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, und ich doof werfe diese Schalen weg :( Auf meiner To-Do Liste steht doch Kokosseife:) Die von dir sieht ja wirklich toll aus:) Hast du ein tolles Rezept für mich? :)))

    AntwortenLöschen
  4. Rezept für Kokosseife:720 Kokosöl
    100 Rapsöl
    60 Sonnenblumenöl
    50 Kakaobutter
    20 Weizenkeimöl
    20 Leinöl
    155 NaOH
    280 Wasser
    50 Kokosmilch
    3EL Kokosraspel
    viel Spass beim nachsieden
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine geniale Idee, Ruth.
    Ich habe dieses Eis hier noch nicht gesehen. Muss mal die Augen offen halten.
    Wunderschön Dein Blog!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Das hat doch was! Kokosseife aus der kokosnuss. Tolle Idee und geniale Umsetzung. Ich könnte mir vorstellen, dass sich die Schalen auch für Rasierseife eignen würden... LG Netti

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ruth, vielen lieben Dank für das Rezept. Hatte vergessen deinen Blog zu speichern, und durch Zufall bin ich wieder bei dir gelandet *freu* jetzt werde ich deinen Blog aber gleich mal auf meinem Blog verlinken, so bin ich immer auf dem Laufenden was du alles so machst :)))
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen