Freitag, 31. Mai 2013

Seifencupcakes

Es sind mal wieder neue Seifencupcakes entstanden, ich habe da ein wenig rumprobiert, wie macht man sie am einfachsten, welche sind schöner, die mit Whipped Soap oder alle aus einem Guss?
Da wären zuerst die Lavendel-Minze Cupcakes, sie sind komplett aus kaltgerührter Seife, in einem Arbeitsgang gefertigt.
dann habe ich Gingko-Limette Cupcaces gemacht, in 3 Arbeitsschritten, zuerst die Böden kaltgerührt, die Oberteile aus Whipped Soap, und ganz obenauf ein Herz aus Glycerinseife.
und dann noch ein Test, heute gemacht und noch nicht ausgeformt. Die Blüten Cupcakes sind in einem Arbeitsgang gefertigt, die Blätter und Blüten wurden mit dem Spritzbeutel aufgetragen, da bin ich mal gespannt wie die aussehen wenn sie trocken sind.
welche gefallen Euch am besten? Ich finde sie alle schön, jedes auf seine Art. Ich hab noch ein paar Ideen, mal sehn was ich noch umsetzten kann. Übrigens, die Regenzeit soll nun vorbei sein, schönes Wetter ist angesagt, macht das beste draus....
viele Grüsse
Ruth

Kommentare:

  1. Ich finde sie allesamt wunder-wunderschön !! :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, sind die schön geworden! Schmacht ...

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Die sind alle sooo toll, deine Seifen-Cupcakes... ich habe mich bisher noch nicht rangetraut, denn ich bekomme schon bei normaler Schlagsahne keine regelmäßigen Tupfen hin *lach* deine sehen so schön regelmäßig aus. Gingko-Limette kling lecker, ich glaube, das wären meine Favoriten!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen