Mittwoch, 16. März 2011

Shampooseife mit Lorbeeröl


Seit längerer Zeit habe ich mal wieder eine Shampooseife gesiedet,sie sollte nach Art der Aleppo Seife werden,also mit Olivenöl und Lorbeeröl. Nun muss ja die echte Aleppo Seife bis zu 4 Jahren reifen und wird zudem ausgewaschen mit Meerwasser. Ausgewaschen bzw. ausgesalzen wird bei mir nichts,wäre schade um das Glycerin und 4 Jahre möcht ich auch nicht warten. So habe ich noch Kokosöl dazugegeben und etwas Rizinusöl für mehr Schaum. Das Lorbeeröl hat einen sehr intensiven Geruch,daher braucht diese Seife kein Parfum,lediglich etwas aetherisches Rosmarinöl kam noch dazu,da dieses die Durchblutung der Kopfhaut fördert. Die Seife ist richtig schön grün,man sieht es leider auf dem Foto nicht,nun darf sie erst mal schlafen.....
Liebe Grüsse
Ruth

Kommentare:

  1. MARAVILLOSO!!! ME ENCANTA!!!
    Besos.

    AntwortenLöschen
  2. Die Würfelform ist klasse! Ist bestimmt ne feine Seife.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr edle puristische Seifenblöcke! Die hat was!!!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir hervorragend! Ich bin großer Aleppo fan gerade wg dem Duft. Der Stempel macht sich auch sehr gut und diese dicke quadratische Form ist zwar nicht ganz so leicht in der Handhabung, sieht aber einfach nur edel aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Eine shöne shampoo siefein.Gefällt mir ...
    Grüsse.

    AntwortenLöschen